Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Geographische Informationssysteme

Inhalte:

In diesem Modul werden die Kenntnisse für die Anwendung von einem ausgewählten Softwareprogramm (z.B. ArcGIS oder Freewareprogramme) zur Berechnung von Aufgaben aus der Landwirtschaft, Forstwirtschaft oder zu Energiesystemen mit einem Geografischen Informatiossystem unterrichtet. An Anwendungsbeispielen erfolgt die Durchführung der Übung.
Die Auswahl der Software erfolgt anhand der Verfügbarkeit des Programms und der Verfügbarkeit eines Lehrenden mit den Fachkenntnissen zum Programm.

Angestrebte Lernziele:

Nach der Teilnahme an dem Modul sind die Studierenden in der Lage, die Grundlagen der thermischen Energietechnik sowie die Funktion und den Einsatz der unterschiedlichen Techniken zu erklären. Sie können grundlegende Gleichungen zur Bilanzierung anwenden.

Angeboten im: Sommersemester

Umfang: 4 Semesterwochenstunden 

Vorlesungsbetreuung:
Prof. Dr. Roland Zink, Anna Marquardt, Prof. Dr.-Ing. Matthias Gaderer